1. Sehenswert
  2. Kochbuch
  3. Buch-Tipps
  4. Volkslieder
  5. Videothek

Die Kasbah der algerischen Hauptstadt Algier - Weltkulturerbe.

Auch wenn man als Reisender schon verschiedene Islamische Altstädte (Kasbahs) gesehen hat wie Jerusalem, Kairo, Tripolis, Fes, Marakesch etc. so beeindruckt die Kasbah von Algier besonders. Mit ihren vielen Moscheen bietet die Kasbah von Algier ein einzigartiges Ensemble, welches den Welterbestatus verdient.

Die Burek - eine echte Geschmacksbombe

Unter dem Namen Burek (auch Brick) versteht man im Maghreb die gefüllten Teigtaschen, die aus Dioul (Brickteig) hergestellt werden. Knusprig von aussen, drin weich, Burek ist eine echte Geschmacksbombe und ein elegantes Geschenk volle Überraschungen.

Das Dorf des Deutschen - Boualem Sansal

Dies ist die Geschichte des Deutschen Hans Schiller und seiner beiden Söhne Rachel und Malrich. Die Brüder wuchsen fernab der Eltern in der Pariser Banlieu auf. Sie sind in Frankreich geblieben. Rachel hat Karriere gemacht: er hat einen guten Job ein kleines Häuschen, ein Auto, eine Frau ..

Ya Salah Ya Salah- Houria Aïchi.

Houria Aïchi gehört zu den prominentesten Vertretern einer traditionellen maghrebinischen Musik. Ihr hervorragender Gesang und ihre traditionellen Aufnahmen haben sie zur Botschafterin der hiesigen Chaouia-Kultur werden lassen.

Algier - schön, schräg, schonungslos.

Algier, die Hauptstadt Algeriens wird auch die weiße Perle am Mittelmeer genannt. Prächtige Kolonialarchitektur, eine zum Weltkulturerbe gehörende Kasbah, bunte Märkte, quirliges Leben, arabisch-französische Bäckereien, Dauerstaus, Palmen, Strände, Öl- und Gasreichtum.

Weisheit des Tages

Wir sind die Herren unserer unausgesprochenen Worte und die Sklaven derer, die uns über die Lippen kommen. Arabische Weisheit

Afrika Cup 2015 in Äquatorial-Guinea

Die Übertragung vom Afrika-Cup 2015 beginnt am Samstag, 17. Januar mit dem Eröffnungsspiel zwischen Äquatorialguinea und Kongo. Zudem gibt es am Samstag das Spiel der Gruppe A zwischen Gabun und Burkina Faso zu sehen. Eurosport wird alle 32 Spiele vom Afrika-Cup live übertragen. Falls ihr Eurosport nicht empfangen könnt oder keinen Fernseher habt, könnt ihr die Spiele vom Afrika Cup im Live-Stream online verfolgen. Am Sonntag geht es mit den Spielen zwischen Sambia und DR Kongo ab 17 Uhr sowie Kap Verde und Tunesien ab 19:45 Uhr bei Eurosport 2 weiter. Den Spielplan finden Sie hier .

Afrika Cup 2015 -  Algerien ist raus

Die Ivorer besiegten WM-Achtelfinalist Algerien dank zweier Tore von Wilfried Bony. Die Elfenbeinküste zieht nach einem 3:1 gegen Algerien ins Halbfinale beim Afrika Cup 2015 ein. Dort treffen die Ivorer auf die Dem.-Rep. Kongo. Ghana hat das Viertelfinale gegen Guinea klar mit 3:0 gewonnen. Damit treffen die Black Stars im Halbfinale auf Gastgeber Äquatorialguinea. Mit Ghana und der Elfenbeinküste sind zwei Favoriten ins Halbfinale des Afrika-Cups eingezogen. Die Elfenbeinküste dominierte die erste Halbzeit gegen Algerien, logische Konsequenz war die Führung durch einen Kopfballtreffer von Wilfried Bony (26. Minute). Nach der Pause wurden die Nordafrikaner immer besser, nach dem Ausgleich durch El Arbi Hillel Soudani (51.) war sogar die Führung möglich. Bony erzielte dann aber die erneute Führung (69.) für die Ivorer, in der Nachspielzeit sorgte Gervinho für die endgültige Entscheidung.

Gruppe C: Algerien erreicht Viertelfinale

Die "Wüstenfüchse" zogen durch einen Sieg im Nuevo Estadio de Malabo gegen Senegal als Gruppenzweiter ins Viertelfinale des Afrika-Cups in Äquatorialguinea ein. Die Tore beim hochverdienten 2:0-Erfolg erzielten Riyad Mahrez (11.) und Nabil Bentaleb (82.). Der deutsche Kontrahent im WM-Achtelfinale 2014 zeigte sich gut erholt von der 0:1-Niederlage gegen Ghana vier Tage zuvor. Aufgrund des 2:1-Sieges von Ghana gegen Südafrika reicht es für die "Löwen von Teranga" nicht zum Einzug in die Runde der letzten Acht.

Gruppe C: Algerien 0 - 1 Ghana

Spektakuläres Ende eines langweiligen Spiels: Ghana hat am Freitagabend mit einem Treffer in der Nachspielzeit Algerien, den nach Meinung der Experten Topfavoriten beim diesjährigen Afrika-Cup, mit 1:0 bezwungen - weil eine spezielle Tor-Serie hielt. Die Algerier verpassten damit das vorzeitige Weiterkommen und stehen im letzten Gruppenspiel am Dienstag (19 Uhr) gegen Senegal noch einmal unter Druck. Asamoah Gyan war es, der nach Ende der regulären Spielzeit seinen Gegenspieler Carl Medjani abschüttelte und zum 1:0-Sieg der "Black Stars" in Mongomo traf. Damit trug sich der 29-Jährige im sechsten Länderspiel in Folge in die Torschützenliste ein.

Gruppe C: Algerien 3 -1 Südafrika

Algerien hat sein Auftaktspiel der Gruppe C mit 3:1 gegen Südafrika gewonnen. Die 1:0 Führung für Bafana Bafana erzielte Phala in der 51. Minute, anschließend drehte Algerien durch ein Eigentor von Hlatshwayo (68.) und Treffer von Ghoulam (73.) und Slimani (84.) das Spiel. Tokelo Rantie verschoss einen Foulelfmeter (54.) für die Südafrikaner. WM-Achtelfinalist Algerien ist damit erster Tabellenführer der Gruppe C.

Vom 17. Januar bis 8. Februar 2015 wird zum 30. Mal der Afrika-Cup in Äquatorialguinea ausgetragen. Algeriens Nationalelf trifft in der „Todesgruppe“ – der Gruppe C – auf Südafrika, Ghana und Senegal. Die Wüstenfüchse hoffen auf ein besseres Abschneiden als 2013, als man sieglos in der Vorrunde scheiterte. Die Gruppe C wird dieses Jahr aber nicht leichter. In der Gruppe C trifft Senegal auf Ghana, Algerien und Südafrika.

Die Algerische Nationalmannschaft  2015

Spitzname: Les Fennecs / Die Wüstenfüchse

Erfolge:
Afrika-Cup-Sieger: 1990
Afrika-Cup-Finalist: 1980
WM-Teilnehmer: 1982, 1986, 2010, 2014{jcomments on}

Kader:

Algerien hat sein Aufgebot für den Afrika Cup 2015 benannt.  Cristian Gourcuff vertraut weiterhin seinem Stammpersonal und wird während eines so großen Turniers keine Experimente in Kauf nehmen.

Nr.NameGeb.VereinLand
1 Izzeddine Doukha 08.05.86 JSK Kabylie Algerien
2 Bouguerra Madjid 10.07.82 Al Fujaira SC VAE
3 Faouzi Ghoulam 02.01.91 Neapel Italien
4 Liassine Cadamuro 03.05.88 Osasuna Spanien
5 Rafik Halliche 09.02.86 Qatar Club Katar
6 Djamel Eddine Mesbah 10.09.84 Sampdoria Genua Italien
7 Riyad Karim Mahrez 21.02.91 Leicester City England
8 Medhi Gregory Lacen 15.03.84 Getafe Spanien
9 Ishak Lazreg Cherif Belfodil 01.12.92 FC Parma Italien
10 Sofiane Feghouli 26.12.89 FC Valencia Spanien
11 Yacine Nasr Eddine Brahimi 02.08.90 FC Porto Portugal
12 Carl Medjani 15.05.85 Trabzonspor Türkei
13 Islam Slimani 18.06.88 Sporting Lissabon Portugal
14 Nabil Bentaleb 24.11.94 Tottenham England
15 Hilal El Arabi Soudani 25.11.87 Dynamo Zagreb Kroatien
16 Mohamed Lamine Zemmamouche 19.03.85 USM Alger Algerien
17 Foued Kadir 12.05.83 Betis Sevilla Spanien
18 Abdelmoumene Djabou 31.01.87 Club Africain Tunesien
19 Saphir Taider Sliti 29.02.92 US Sassuolo Italien
20 Aissa Mandi 22.10.91 Stade Reims Frankreich
21 Ahmed Kashi 18.11.88 FC Metz Frankreich
22 Mehdi Embareck Zeffane 18.05.92 Olympique Lyon Frankreich
23 Rais Adi Mbolhi 25.04.86 Philadelphia USA

 

 

 

Afrika Cup 2015 - Spiele der Wüstenfüchse

19. Januar 2015 20:00 Mongomo
Algerien – Südafrika

23. Januar 2015 17:00 Mongomo
Ghana – Algerien

27. Januar 2015 19:00 Malabo
Senegal – Algerien

Cheb Wahid - L'Algerie Mimti (CAN 2015)

Afrika Cup 2015

Afrika Cup 2015 - die Wüstenfüchse

Algerien 3-1 Südafrika

Algerien 0-1 Ghana

Algerien 2-0 Senegal

Algerien 1-3 Elfenbeinküste

WM 2014 Brasilien

Algerien - Deutschland WM 1982

Algerien - Deutschland WM 2014

Algerien - Die besten Momente der Fussball-WM 2014

Kategorie: Wirtschaft & Wissenschaft

  • Algerien verzeichnet ein starkes Wirtschaftswachstum und eine sinkende Inflation. Herausfordernd bleiben die Diversifikation der Staatseinnahmen sowie die hohe Jugendarbeitslosigkeit. Derzeit drohen positive Meldungen aus der Nahostregion und Nordafrika in den vielen Negativschlagzeilen aus Arabien unterzugehen. 

    Weiterlesen...
     
  • Die Universität Al-Qarawiyyin in Fes/Marokko, gegründet als Ort des Lernens im Jahr 859 ist die älteste noch bestehende Universität der Welt, gefolgt von der Al-Azhar Universität, gegründet im Jahr 975. Stifterin der Universität war Fatima al-Fihriya, Tochter eines reichen Kaufmanns aus Qayrawan im heutigen Tunesien.

    Weiterlesen...
     
  • Boualem Bouguetaia (* 21. September 1946 in Oued Rhiou/Algerien) ist ein algerischer Jurist und Politiker. Seit 2008 ist er Richter am Internationalen Seegerichtshof in Hamburg und seit dem 1. Oktober 2014 dessen Vizepräsident. 

    Weiterlesen...
     
  • Belgacem Haba, geboren in 1957 in El-Meghaier - El-Oued, ist ein algerischer Wissenschaftler und Erfinder. Er lebt in den  USA und hat bis heute mehr als 700 Patent angemeldet. Dr. Haba besitzt mehr als 200 Patente in den USA und mehr als 250 weltweit. 

    Weiterlesen...
     

Machen Sie mit!

Wir bieten hier laufend spannende und aktuelle Themen rund

um Algerien. Ebenso können Sie uns Themen vorschlagen,

die Sie mit dem Netzwerk teilen möchten. Wir nehmen gerne

Beitragsvorschläge  entgegen. Auch Sie können aktiv dazu

beitragen, indem Sie uns Beiträge schicken. Wir freuen uns über

Ihre Unterstützung und sind für Hinweise und Anregungen dankbar!

Sie können uns auch eine Email schreiben: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!