1. Sehenswert
  2. Kochbuch
  3. Buch-Tipps
  4. Volkslieder
  5. Videothek

Fantasia - eine jahrhundertelange reiterliche Tradition.

Die Fantasia ist eine jahrhundertelange reiterliche Tradition und Teil der aktuellen Identität der Länder des Maghreb. Sie steht in Verbindung mit der glorreichen kriegerischen Vergangenheit. Es gibt Fantasias, seit die Stämme Nordafrikas Kriegszüge auf Pferden durchführten.

Die Burek - eine echte Geschmacksbombe

Unter dem Namen Burek (auch Brick) versteht man im Maghreb die gefüllten Teigtaschen, die aus Dioul (Brickteig) hergestellt werden. Knusprig von aussen, drin weich, Burek ist eine echte Geschmacksbombe und ein elegantes Geschenk volle Überraschungen.

Das Dorf des Deutschen - Boualem Sansal

Dies ist die Geschichte des Deutschen Hans Schiller und seiner beiden Söhne Rachel und Malrich. Die Brüder wuchsen fernab der Eltern in der Pariser Banlieu auf. Sie sind in Frankreich geblieben. Rachel hat Karriere gemacht: er hat einen guten Job ein kleines Häuschen, ein Auto, eine Frau ..

Dzayer Ya El Assima- Abdelmadjid Meskoud.

Abdelmadjid Meskoud ist ein Chaabi-Sänger, der durch sein Lied "Dzayer Ya El Assima" berühmt wurde.Dieser Song weckt Erinnerungen an sehr guten alten Zeiten in der weißen Stadt Algier, in der angeblich alles viel schöner und besser war als in der Gegenwart.

Die letzten Berberlöwen - Könige im Exil.

1893 wurde der letzte Berberlöwe in Algerien erschossen. Der Zoo Hannover versucht seit Jahren, sie nachzuzüchten. Der Berberlöwe hat eine Sonderstellung unter den Löwen. Er ist größer und stärker als alle anderen Löwenarten. Algeriens ursprüngliche Fauna an Löwen, Straussen,..

Weisheit des Tages

Man kann Weinenden nicht ihre Tränen abwischen, ohne sich dabei die Hände nass zu machen. Afrikanische Weisheit

Afrika Cup 2015 in Äquatorial-Guinea

Die Übertragung vom Afrika-Cup 2015 beginnt am Samstag, 17. Januar mit dem Eröffnungsspiel zwischen Äquatorialguinea und Kongo. Zudem gibt es am Samstag das Spiel der Gruppe A zwischen Gabun und Burkina Faso zu sehen. Eurosport wird alle 32 Spiele vom Afrika-Cup live übertragen. Falls ihr Eurosport nicht empfangen könnt oder keinen Fernseher habt, könnt ihr die Spiele vom Afrika Cup im Live-Stream online verfolgen. Am Sonntag geht es mit den Spielen zwischen Sambia und DR Kongo ab 17 Uhr sowie Kap Verde und Tunesien ab 19:45 Uhr bei Eurosport 2 weiter. Den Spielplan finden Sie hier .

Afrika Cup 2015 in Äquatorial-Guinea

Der Afrika Cup 2015 findet vom 17. Januar bis 8. Februar 2015 in Äquatorialguinea statt. Am 03. Dezember 2014 fand die Auslosung für die Fußball-Afrikameisterschaft (Afrika Cup 2015) in Malabo, in Äquatorialguinea als Gastgeber des Fußballturniers, statt. Ausgelost in Gruppe C, wird  die Nationalmannschaft gegen Ghana, Südafrika und Senegal spielen. Den Wüstenfüchse wünschen wir viel Glück. 

Sie sollte eigentlich in Marokko stattfinden. Aufgrund der Ebola-Epedemie weigerten sich die Nordafrikaner, das Turnier zum vorgesehenen Termin auszutragen. Stattdessen haben die Nordafrikaner eine Verschiebung angestrebt. Die afrikanische Fußball-Konföderation (CAF) lehnte dies ab, entzog den Marokkanern die Gastgeberrechte, deren Nationalmannschaft damit zugleich die Teilnahmeberechtigung für das Turnier verlor. Das Turnier wurde am 14. November 2014 an Äquatorial-Guinea vergeben.

Seit 2013 diente diese Qualifikation nicht gleichzeitig als WM-Qualifikation. Der Südsudan nahm zum ersten Mal in seiner Geschichte an der Qualifikation zu einer Afrikameisterschaft teil. Nach drei Vorrunden im K.O.-Modus startete die Gruppenphase mit 7 Gruppen mit je 4 Mannschaften. Die ersten beiden jeder Gruppen sowie der beste Gruppendritte qualifizierten sich neben dem Gastgeber für die Fußball-Afrikameisterschaft 2015. Die Gruppenphase ging vom 5. September bis 19. November 2014. Die Auslosung der Endrunde fand am 3. Dezember 2014 statt.{jcomments on}

 Gruppen:

Gruppe A: Äquatorialguinea, Burkina Faso, Gabun, Kongo
Gruppe B: Sambia, Tunesien, Kap Verde, DR Kongo
Gruppe C: Ghana, Algerien, Südafrika, Senegal
Gruppe D: Elfenbeinküste, Mali, Kamerun, Guinea

Spielplan:

Mehr Details zum Spielplan der Afrika-Cup 2015 finden Sie hier.

Die Favoriten:

Nach dem überraschenden Aus der Ägypter und Nigerianer gilt Deutschland-Schreck Algerien als größter Favorit auf den Titel. Die "Wüstenfüchse" reisen mit zwölf Profis aus den vier großen europäischen Ligen an und haben auch unter Neu-Trainer Christian Gourcuff nichts von ihrer Klasse eingebüßt.

Während Algerien das stärkste Kollektiv stellt, setzt die Elfenbeinküste auf ihre herausragenden Individualisten. Angefangen bei Yaya Touré über Wilfried Bony (beide Manchester City) bis hin zu Gervinho (AS Roma) und Berlins Salomon Kalou zählt das Aufgebot in der Spitze zum Besten, was Afrikas Fußball zu bieten hat. Volker Finkes Kameruner und Eric Maxim Choupo-Moting sowie der vierfache Titelträger aus Ghana melden ebenfalls Ansprüche auf den Titel an.

Afrika Cup 2015 - Spiele der Wüstenfüchse

19. Januar 2015 20:00 Mongomo
Algerien – Südafrika

23. Januar 2015 17:00 Mongomo
Ghana – Algerien

27. Januar 2015 19:00 Malabo
Senegal – Algerien

Cheb Wahid - L'Algerie Mimti (CAN 2015)

Afrika Cup 2015

Afrika Cup 2015 - die Wüstenfüchse

Algerien 3-1 Südafrika

Algerien 0-1 Ghana

Algerien 2-0 Senegal

Algerien 1-3 Elfenbeinküste

WM 2014 Brasilien

Algerien - Deutschland WM 1982

Algerien - Deutschland WM 2014

Algerien - Die besten Momente der Fussball-WM 2014

Kategorie: Wirtschaft & Wissenschaft

  • Ministerium für Hochschulen und wissenschaftliche Forschung

    Das Ministerium für Hochschulen und wissenschaftliche Forschung ist ein Ministerium der algerischen Regierung und ist für die Gestaltung des algerischen Hochschuls- und Forschungssystems verantwortlich, dazu legt es die politischen Rahmenbedingungen fest. Dies betrifft Lehrpläne, die Ausbildung des wissenschaftaftlichen Personals in Forschung und Lehre, die Qualitätssicherung sowie die Akkreditierung von Studiengängen.

    Weiterlesen...
     
  • Deutsch-Algerische Wirtschaftsbeziehungen

    Die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Deutschland hat sich während des vergangenen Jahrzehnts sehr positiv entwickelt, was sich auch in einem kontinuierlich steigenden Handelsaustausch widerspiegelt. Seit der Unabhängigkeit Algeriens im Jahr 1962 beteiligen sich deutsche Unternehmen als verlässliche Partner am Aufbau und der Entwicklung der algerischen Volkswirtschaft.

    Weiterlesen...
     
  • Drittgrößte Moschee der Welt in Algier

    In der Bucht von Algier entsteht derzeit die drittgrößte Moschee der Welt. Sie vereint verschiedene kulturelle und religiöse Einrichtungen. Sie ist durch die imposante Höhe des Minaretts von ca. 265 Metern sowie durch die Größe der Gesamtanlage zugleich Landmark und Impulsgeber für eine neue Stadtentwicklung in Algier. Der Gebetssaal ist ein gewaltiger Kubus, der bis zu 35.0000 Menschen fasst.

    Weiterlesen...
     
  • Das Zentrum für Entwicklungsforschung der Universität Bonn (ZEF) ist nun offizieller Hochschulkooperationspartner der Panafrikanischen Universität. Das ZEF soll gemeinsam mit der „United Nations University“ in Bonn 

    Weiterlesen...
     

Machen Sie mit!

Wir bieten hier laufend spannende und aktuelle Themen rund

um Algerien. Ebenso können Sie uns Themen vorschlagen,

die Sie mit dem Netzwerk teilen möchten. Wir nehmen gerne

Beitragsvorschläge  entgegen. Auch Sie können aktiv dazu

beitragen, indem Sie uns Beiträge schicken. Wir freuen uns über

Ihre Unterstützung und sind für Hinweise und Anregungen dankbar!

Sie können uns auch eine Email schreiben: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!